Hydrolyte® – Inline Elektrolyse

Das Hydrolyte-Inline Elektrolyseverfahren und sorgt für den oft notwendigen Kalkschutz ebenso effizient, wie für die mikrobielle Freihaltung der wasserführenden Systeme. Im Gegensatz zur Diaphragmalysetechnik werden in der Inline-Elektrolyse des Hydrolyt-System die elektrolytischen Effekte nur mit den Inhaltsstoffen des Rohwassers ausgelöst.

Kundennutzen der Hydrolyte® -Elektrolyseverfahren:

  • Energieeinsparung durch tiefere Warmwassertemperaturen <45°C. Wesentlich kleinere Abstrahlungsverluste
  • Wärmepumpen können bei tieferen Warmwassertemperaturen mit wesentlich höherem Wirkungsgrad betrieben werden
  • Verfahren verhindert mikrobiell induzierte Korrosionen. Keine Biofilme, keine Inkrustationen
  • Keine unnötigen Heisswasserspülverluste, damit auch keine Verbrühungen mehr
  • Keine Salz- und Chemikalienbeigabe, Wasser bleibt in natürlicher Form
  • Reduktion der Schwermetallbelastung (auch Enteisenung möglich)
  • Dank hohem Aktivationsgrad wirkt das Wasser auf den Oberflächen entkeimend
  • Robuste Konstruktion, lange Standzeiten, niedrige Betriebsunterhaltskosten

Einsatzbereiche:

  • Trinkwasser
  • Quell-, Grund-, Flusswasser
  • Industriebereich (Trink- und Prozesswasser)
  • Kühlkreisläufe
  • Luftwäscher
  • Adiabatische Kühlsysteme
  • Schwimmbäder und Whirlpools
  • Dekorationsbrunnen
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittel

Copyright 2018 | Zimmermann Verfahrenstechnik AG | Blauenstrasse 21A, 4142 Münchenstein | mailbox@zvt.ch

Zurück